[IHC | 10,5 NSY] Die mandalorianischen Krieger des Imperiums

Nachrichten aus der Galaxis, die das Ingame-Geschehen widerspiegeln

[IHC | 10,5 NSY] Die mandalorianischen Krieger des Imperiums

Beitragvon Protokolldroide » Fr 27. Mai 2016, 19:06




Bild
.Bedeutungsschwere Musik erklingt, während das Logo des Imperial HoloNet Channels langsam eingeblendet wird. Das Imperiale Symbol dreht sich dabei dreimal um sich selbst, bevor das Logo in die untere linke Ecke des Bildschirms minimiert und einen Abschluss für den fortlaufenden News- und Aktienfeed liefert, der von rechts nach links läuft. Anders als üblich zeigt die folgende Aufnahme aber nicht einen der Nachrichtensprecher hinter einem auf Hochglanz polierten Tisch, sondern einen Ausblick auf eine grünbraune Ebene, die von einer kuriosen Ansammlung verschiedenster Unterkünfte übersäht ist, deren Mangel einer klaren Anordnung jedem militärischem Befehlshaber die Haare zu Berg stehen lassen würde. Links versetzt im Bild steht ein junger Mann mit einem Mikrofon.

„Bürger des Imperiums, hier berichtet für Sie Joandar Westrome, live von Mandalore. Hinter mir sehen Sie die Hochebene von Tal'entye, die noch vor wenigen Stunden von mandalorianischen Aufständischen bevölkert wurde. Wie wir bereits berichteten, wurde der Mandalore-Sektor seit Monaten von Unruhen und kleineren Aufständen geplagt. Diese chaotische und anarchistische Stimmung entlud sich kürzlich in einer bewaffneten Auseinandersetzung. Die tapferen Männern und Frauen der 13. Flotte wussten diese Beweise der Undankbarkeit jedoch in Schach zu halten und schlugen die rebellischen Elemente unter den Mandalorianern im Gargon-System zurück. Anschließend wurde der Anführer dieses Aufstandes selbst in einem spektakulären Fregatten-Zweikampf besiegt und kapitulierte in der Folge. Unseren Unterhändlern ist es sogar gelungen, eine zukünftige Kriegs-Kooperation mit dem Volk der Mandalorianer einzugehen und diesen Konflikt somit zur Zufriedenheit aller zu lösen. Ein weiteres Mal zeigten sowohl die Militärs als auch die Diplomaten des Zweiten Galaktischen Imperiums, dass nur Einigkeit und ein eiserner Wille zur Ordnung führen können. Hören Sie nun die Originalaufnahme der Ansprache des neuen Anführers der Mandalorianer nach dem Abschluss der Verhandlungen.“

An Stelle das Bild des jungen Reporters tritt eine Nahaufnahme aus dem Zentrum der Hochebene. Mittig in der Aufnahme steht ein gerüsteter Mensch mit langen dunklen Haaren auf einem provisorisch aufgestellten Tisch, der seine Arme über die vor ihm versammelte Zuhörermasse ausbreitet. Während er in Mando'a zu sprechen beginnt, fährt der Lautstärkenpegel seiner Stimme automatisch herunter und eine weibliche Stimme beginnt zu übersetzen. An einigen Stellen kann ein geschultes Auge erkennen, dass die Rede geschnitten wurde.

„Söhne und Töchter Mandalores!

Ich sehe die Gesichter besorgter Krieger vor mir, Kämpfer die vermuten meine Unterhaltung mit unseren vormaligen Feinden bedeutet, dass die letzte Schlacht in diesem Krieg mit Worten gefochten wurde. Dass ich völlig den Verstand verloren hätte und dass manda mich nicht mehr länger durchströmt. […] Solltet ihr nach diesen Worten und den darauffolgenden Taten weiterhin dieser Meinung sein, so ist es eure heilige Pflicht, in Opposition gegen mich zu treten. Seid euch jedoch gewiss, Brüder und Schwestern, dieser Konflikt ist noch lange nicht beigelegt. Nicht der Konflikt mit einem Imperium, welches uns mit rechten und ehrbaren Mitteln schlug und somit Stärke bewies. Dies war lediglich das Geplänkel vor der richtigen Konfrontation. Viel mehr der Konflikt gegen eine schwache Republik, die sich selbst nicht zu schützen weiß, der wir schon seit Anbeginn der Zeit ein Dorn im Auge waren. Ein Konflikt gegen ihre Ideologie des Pazifismus […], der Anarchie und des Rückschritts. Die Zeit des bloßen Erinnerns an die ruhmreichen Kämpfe unserer Ahnen ist vorbei. […] Abermals treten wir in das Licht der galaktischen Bühne, um dem Wesen und der Art, die uns als Volk eint, gerecht zu werden. Separiert im Frieden, geeint im Kampf! […]
Ich, Ilkas Rodarch, rufe hiermit alle Mandalorianer in der Galaxis zu den Waffen unter meinem Banner als Mand'alor der Erwecker und gemeinsam mit neuen Verbündeten werden wir Schlachten schlagen, die eure kühnstem Träume übersteigen. […]

Für Ehre und Ruhm! Für Mandalore!“


Die Sendung kehrt zurĂĽck zu Joandar Westrome.

„Uns erreichen bereits Berichte, denen zufolge die Erstausstrahlung dieser Rede im HoloNetz hunderttausende Mandalorianer aus allen Winkeln der Galaxis dazu veranlasste, dem Ruf zu folgen und in den Mandalore-Sektor zurückzukehren. Laut einer weiteren Stellungnahme Rodarchs dulde er ebenso wenig wie seine Vorgänger Volksangehörige, die sich ihrer Pflicht entziehen und weiterhin für Drittparteien in diesem Krieg arbeiten und rief imperiale Zivilisten wie auch Militärs dazu auf, jene umgehend bei seinem Stab zu melden. Nun übergebe ich wieder an Ashii Nermani im Studio auf Taris, für die aktuellsten Boloball-Ergebnisse.“




Information und Kommunikation

 
Registriert: Do 4. Sep 2014, 18:21
Beiträge: 448


ZurĂĽck zu HoloNet News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


cron