Charakterschmiede

Anlaufstelle fĂŒr GĂ€ste & Neulinge: Fragen, Reservierung, Charaktervorstellung, FAQ

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Jarik Krolan » Do 20. Feb 2020, 21:10

Sodala, dann sind wir auch fast durch, nur noch zwei Sachen:

1. Traditionalist heißt in dem Fall wohl eher, dass sie Stolz auf ihre Herkunft sind und beispielsweise einen SĂ€bel als Zeichen dafĂŒr tragen, dass mal Ritter in der Familie waren, wĂ€hrend Gesichtstattoos und Kopfschmuck andere Sachen ausdrĂŒcken. So wĂŒrde ich die Pantoraner eher interpretieren, sehen sie sich eigentlich als letzte Bastion der Demokratie in dem Gebiet, wo sie rumkrĂŒmeln.
NatĂŒrlich hast/hattest du auch einige wenige Hardliner, die dĂŒrften aber eher in die Richtung "Blooooß nicht dem Imperium anschließen!" gegangen sein.

2. Dieser Punkt ist immens kritisch und hat mir auch einiges Kopfzerbrechen dahingehend bereitet, wie ich es am besten formulieren soll.
Wenn fĂŒr Soli die Offenbarung der Macht keine Bedeutung hat, sondern nur eine weitere Last oder ein weiteres Mittel zum Zweck fĂŒr sie darstellt, dann passt das nicht. Denn da fehlt das Streben nach der Macht (und damit meine ich nicht nach der weltlichen Macht).
Denn auch wenn Ravenor seine HĂ€nde als Dunkle Jedi hĂ€lt, so gibt er ihnen doch den Ehrgeiz mit, nach etwas höherem, etwas wichtigem zu streben, das ĂŒber die Belange, WĂŒnsche und GelĂŒste Dunkler Jedi hinaus geht, die irgendwelche "Niederen weltlichen Ziele" verfolgen. Liegt einfach daran, dass er sich selbst nicht vorstellen kann, solchen GelĂŒsten nachzugehen, weswegen er das auch an seine HĂ€nde (ganz gleich, wie gut, schlecht, viel, wenig, whatever er sie ausbildet) weiter gibt.
Er erwartet quasi von Soli, dass sie sich der Macht hingibt, weil diese sie befreien und nicht beengen soll. Deswegen hat er sie ja auch ausgewĂ€hlt, weil sie sich eben mit diesem Versprechen hat ködern lassen. Wenn er aber weiß, dass sie darin nur eine weitere Last sieht, so wird er sie nicht erwĂ€hlen.

Großmoff

 
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 01:00
BeitrÀge: 1355

Credits: 1650
Spezies: Mensch
Herkunft: unbekannt
Machtbegabt: Ja
Fraktion: Zweites Imperium
Rang/Position: Großmoff/Dunkler Lord der Sith
Raumschiff: SSD Dominion
Aktueller Aufenthaltsort: Korphir
Nebencharakter: Marcus Corvino
Milan Toronath
Marek Chairon
Argen Caron
Tyri Siocnach
Jade Edgeworth
Gwynn Delmon

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Soli Taria » Do 20. Feb 2020, 21:32

Bei den Pantoranern gibt es mehrere Fraktionen (und diese Quelle ist nicht rein TCW xD) also ist die Art und Weise einiger Charaktere dieser Welt so unterschiedlich wie es nur geht. Ich habe das ĂŒbrigens eben etwas in meinem LL klarer gemacht das der Vater im Grunde so ein Hardliner war und pro-imperial halt.

Es ist dann wirklich am besten das ich die Aufnahme zur Hand in den LL schreibe. Soli war sich halt der ganzen Zeit nie ĂŒber das Potential der Macht bewusst. Bisher kannte sie kein anderes Ziel als die der weltlichen.
Expliziert habe ich ja noch gar nicht ĂŒber die reine Offenbarung der Macht und was sie fĂŒr sie auswirken kann geschrieben. Es ging nur um das profane, dass sie bisher kaum etwas großes ganz alleine geschafft hat.
Klar wĂŒrde es auch zu ihrer Persönlichkeit gehören sich dieser neuen Möglichkeit ganz zu öffnen. Doch wie jeder wĂŒrde sie dadurch auch ihre ganz eigenen Ziele irgendwann verfolgen. Gerade dass die Lehren der Sith ihr nicht offen stehen werden sondern dies bei ihr nur angekratzt werden wird, sollte sie ziemlich aufwĂŒhlen. Wo das hinfĂŒhrt kann ich jetzt noch nicht sagen, das wĂ€re ein Thema das Inplay sich entwickeln mĂŒsste.
Und wenn mein Char etwas kann, ist es unbedingt nach etwas höherem streben zu wollen, wenn sie weiß das es da etwas gibt zu dem man unbedingt streben kann.

Ich werde noch einige Details ĂŒberarbeiten und weiterfĂŒhren in meinem Steckbrief und ja einiges wieder fallen lassen da es nicht passt.

Hass des Dunklen Lords

 
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 12:20
BeitrÀge: 22

Credits: 200
Alter: 28
Spezies: Pantoranerin
Herkunft: Mond Pantora
Machtbegabt: Ja
Fraktion: Dunkle Seite
Beruf/-ung: Politikerin
Rang/Position: Senatorin / Hand des Dunklen Lords
Raumschiff: A-24 Sleuth
Aktueller Aufenthaltsort: Coruscant

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Jarik Krolan » Do 20. Feb 2020, 21:44

Nun gut, so lasset die Spiele beginnen.

Großmoff

 
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 01:00
BeitrÀge: 1355

Credits: 1650
Spezies: Mensch
Herkunft: unbekannt
Machtbegabt: Ja
Fraktion: Zweites Imperium
Rang/Position: Großmoff/Dunkler Lord der Sith
Raumschiff: SSD Dominion
Aktueller Aufenthaltsort: Korphir
Nebencharakter: Marcus Corvino
Milan Toronath
Marek Chairon
Argen Caron
Tyri Siocnach
Jade Edgeworth
Gwynn Delmon

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Soli Taria » Do 20. Feb 2020, 21:57

Jarik Krolan hat geschrieben:Nun gut, so lasset die Spiele beginnen.


Nun wenn jetzt darĂŒber alles gesagt wurde, dann steht es nun fest, ich werde am Wochenende meinen Steckbrief posten.
Sollte wider erwarten trotzdem noch etwas anfallen, melde ich mich natĂŒrlich. Hier oder im Discord!

Hass des Dunklen Lords

 
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 12:20
BeitrÀge: 22

Credits: 200
Alter: 28
Spezies: Pantoranerin
Herkunft: Mond Pantora
Machtbegabt: Ja
Fraktion: Dunkle Seite
Beruf/-ung: Politikerin
Rang/Position: Senatorin / Hand des Dunklen Lords
Raumschiff: A-24 Sleuth
Aktueller Aufenthaltsort: Coruscant

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Catherina Valmont » Do 12. MĂ€r 2020, 20:16

Hallo zusammen,

nachdem es ja jetzt doch ein bisschen lĂ€nger gedauert hat, als ich dachte (Verzeihung dafĂŒr), nimmt das Konzept fĂŒr meine Pilotin langsam Gestalt an. Bevor ich mich an die Langfassung mache: hier das GrundgerĂŒst zur Begutachtung und Zerlegung. Ich dachte, ich hĂ€tte versucht, mich kurzzufassen, aber irgendwie... :?

Vergangenheit:
Geboren 15 VSY auf Coruscant, wuchs Catherina Valmont mit drei Ă€lteren BrĂŒdern und einer jĂŒngeren Schwester in einer streng imperialen Familie auf. Ihr Vater besaß und leitete ein Handels- und Transportunternehmen, ihre Mutter war Historikerin in den Archiven des Galaktischen Museums. Catherina und ihre Schwester genossen eine freiere, aber auch weniger beachtete Kindheit als ihre BrĂŒder, deren Wege festgelegt waren: Bijan, der Ă€lteste, wĂŒrde die Nachfolge ihres Vaters antreten, die anderen beiden dem Namen der Familie in der Armee oder Flotte des Imperators Ehre erweisen. Catherinas Freiheit endete, als beide BrĂŒder nicht lange nach Ausbruch des BĂŒrgerkriegs im Kampf fielen und Bijan beschloss, an ihrer Stelle in die Flotte einzutreten. Fortan bereiteten ihre Eltern Catherina darauf vor, eines Tages das Familienunternehmen zu leiten, was das Maß an Anforderungen, die an sie gestellt wurden, sprunghaft erhöhte. Sie wuchs daran, biss sich durch und blĂŒhte auf, bis Bijan 3 NSY, kurz vor Catherinas Schulabschluss, die Offiziersakademie aus ihr unbekannten GrĂŒnden verlassen musste und seinen Anspruch auf die Nachfolge erneuerte. Ihre Eltern zogen ihn ihrer Tochter vor.

Tief gekrÀnkt nahm Catherina sich vor, zu schaffen, was Bijan misslungen war: in die Offiziersreihen des Imperiums aufzusteigen. Der Grundausbildung in der Sektorakademie von Coruscant folgte aufgrund ihrer Leistungen und ihres Ehrgeizes die Zulassung zur Offiziersausbildung. Da die Beziehung zu ihrer Familie inzwischen einen neuen Tiefpunkt erreicht hatte und sie so viele Lichtjahre wie möglich zwischen sich und besonders ihren Bruder bringen wollte, bat sie um Aufnahme an der Offiziersakademie von Anaxes, mit Erfolg. 7 NSY beendete sie ihre Ausbildung und wurde als Flight Officer des SFC in den aktiven Dienst versetzt.

Danach folgen drei Jahre Dienstzeit, die ich noch ausarbeiten muss, die aber auch keine besonderen Überraschungen beinhalten sollten.

Gesinnung:
Catherina sehnt sich nach Frieden und Ordnung und zweifelt nicht daran, dass das ZGI ebenso wie das alte Imperium beides zurĂŒck in die Galaxie bringen wird. Erst mit dem Ausbruch des BĂŒrgerkrieges kam das Chaos und wurden ihre Familie und ihre Heimat zerrissen. Doch sie dient dem ZGI auch aus einem anderen Grund: Sie hat im SFC eine neue Familie gefunden. Eine, die ihre FĂ€higkeiten anerkennt.

Erfolge:
Der Abschluss der Offiziersausbildung, der Bijan nicht gelungen war.
Die Rettung ihres FlĂŒgelmanns bei einem außer Kontrolle geratenen Routineeinsatz 8 NSY, fĂŒr die sie einen direkten Befehl ihres StaffelfĂŒhrers ĂŒberging.
Die Beförderung zur Second Lieutenant 9 NSY, nachdem sie fast zwei Jahre ohne Beförderung die ZĂ€hne zusammengebissen hatte und es ihren Vorgesetzten durch ihre Abschusszahlen allmĂ€hlich unmöglich machte, sie weiterhin zu ĂŒbergehen.

Misserfolge/Fehler:
Sich auf die Worte eines anderen zu verlassen, anstatt selbst fĂŒr das Erreichen ihrer Ziele zu sorgen.
Die Vernichtung der HÀlfte ihrer Staffel 9 NSY, die sie nicht unmittelbar verschuldete, aber auch nicht verhindern konnte, kurz nach ihrer Beförderung zur Second Lieutenant.

Einstellung:
In ihrer Familie lernte Catherina schon frĂŒh, dass ihr in der nach wie vor oft mĂ€nnlich geprĂ€gten imperialen Gesellschaft nichts geschenkt wĂŒrde. In der Grundausbildung setzte sich diese Erfahrung fort. Sie lernte und trainierte wie besessen, um sich gegen ihre grĂ¶ĂŸeren, stĂ€rkeren, in der Regel selbstgefĂ€lligeren mĂ€nnlichen Kameraden zu behaupten. Bis heute ist es ihr grĂ¶ĂŸter Antrieb, sich zu beweisen und jeden, der an ihren FĂ€higkeiten zweifelte, eines Besseren zu belehren – allen voran ihre Familie. Ihr Ziel: eine der besten Pilotinnen des Imperiums zu werden.

StĂ€rken/SchwĂ€chen, wobei ich versucht habe, es einigermaßen auszubalancieren:
+ sehr gute körperliche Reflexe
+ hohe Auffassungsgabe und gutes analytisches Denken
+ charismatisch
+ ehrlich, loyal, verlĂ€sslich, wodurch es so manchem Staffelkameraden schon leichtfiel, fĂŒr sie einzustehen
- Reizbarkeit und mangelnde Impulskontrolle, was zu unĂŒberlegtem und unvorsichtigem Handeln fĂŒhrt (innerhalb und außerhalb ihres TIEs)
- draufgÀngerische Pilotin; neigt dazu, unnötige Risiken in Kauf zu nehmen
- Probleme mit unverdienter AutoritÀt
- SchmerzmittelabhĂ€ngigkeit durch chronische bohrende Kopfschmerzen seit ihrer Kindheit, die sie heute mit (erlaubten und unerlaubten) Schmerzmitteln selbst in den Griff zu bekommen versucht, ohne jemandem davon zu erzĂ€hlen; dadurch außerdem Konzentrationsprobleme
- stolz; hasst es, sich BlĂ¶ĂŸen zu geben, und bittet selten um Hilfe


Okay, es ist doch lĂ€nger geworden. Ich hoffe, nicht zu lang. Über Anmerkungen, Kritik, NachbesserungswĂŒnsche freue ich mich. :)

GrĂŒĂŸe
Cath


 
Registriert: Di 3. MĂ€r 2020, 20:34
BeitrÀge: 4


Re: Charakterschmiede

Beitragvon Jarik Krolan » So 15. MĂ€r 2020, 09:25

Guten Morgen Catherina,

entschuldige bitte, dass es lÀnger gedauert hat, aber wir können dir jetzt endlich Feedback geben: Es sieht sehr sehr gut aus und wir sind uns sicher, dass du uns eine solide Bewerbung geben wirst.
Schaue aber bitte auch nochmal in deine StĂ€rken und SchwĂ€chen. Diese sind aktuell sehr charakterlastig, du solltest daher dir bitte noch ein paar praktische StĂ€rken und SchwĂ€chen ĂŒberlegen, die deiner Figur auch abseits von charakterlichen Feldern Probleme bereiten oder Vorteile beschaffen können.
Ansonsten: Viel Erfolg!

Großmoff

 
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 01:00
BeitrÀge: 1355

Credits: 1650
Spezies: Mensch
Herkunft: unbekannt
Machtbegabt: Ja
Fraktion: Zweites Imperium
Rang/Position: Großmoff/Dunkler Lord der Sith
Raumschiff: SSD Dominion
Aktueller Aufenthaltsort: Korphir
Nebencharakter: Marcus Corvino
Milan Toronath
Marek Chairon
Argen Caron
Tyri Siocnach
Jade Edgeworth
Gwynn Delmon

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Catherina Valmont » Di 17. MĂ€r 2020, 11:21

Hallo Jarik,

vielen Dank fĂŒr euer positives Feedback – ich bastele jetzt also unter Hochdruck an der Bewerbung und zermartere mir den Kopf ĂŒber ein paar zusĂ€tzliche praktische StĂ€rken und SchwĂ€chen. So oder so hoffe ich, euch bis nĂ€chste Woche das Ergebnis prĂ€sentieren zu können. :)


 
Registriert: Di 3. MĂ€r 2020, 20:34
BeitrÀge: 4


Re: Charakterschmiede

Beitragvon Delphin Palpatine » Fr 3. Apr 2020, 18:54

Delphin Palpatine wurde auf Jakku von einer DroidenhĂ€ndlerin geboren und trĂ€umte schon seit sie klein ist, eines Tages als Jedi durch die Galaxie auf einem Kreuzer zu fliegen. Ihre politische Einstellung war anfangs neutral, entwickelte sich aber zunehmend positiv den Vorstellungen der Republik hin. Das Motto ihrer Mutter lautete, „Hochmut kommt vor dem Fall“.

Mit 8 Jahren beschĂ€ftigt sie sich mit Droiden und begann neben dem Handel auch verlorenen Droiden zu reparieren und fĂŒr den eigenen Haushalt einzusetzen. Jedoch hielten die Droiden nicht lĂ€nger als 3 Monate. Schließlich widmete sie sich wieder dem Handel und versuchte ihre misslungenen Droiden an Kunden weiterzuverkaufen. Bis die Kunden eines Morgens vor ihrem Handel mit Beschwerden Schlange standen und Delphin von ihrer Mutter aus dem Handel verbannt und zum Suchen von Ersatzteilen fĂŒr die Droiden, geschickt wurde.

Jeden Tag nach Ersatzteilen in Schiffswracks zu suchen machte Delphin auf Dauer auch keine große Freude und ihr Leben lang die Arbeit einer Schrottsammlerin zu verrichten, ist auch nicht ihr Traumberuf, sondern ihr sehnlichster Wunsch, eines Tages von einem Jedi entdeckt zu werden, der sie als Padawan ausbildete.

Delphin neigt dazu ĂŒbermĂŒtig zu werden und bringt sich dabei in Gefahr, was wiederum durch ihre Intelligenz eine große StĂŒtze ist. Eine weitere gute Eigenschaft ist ihre Neugier und die verbundene HartnĂ€ckigkeit, die besonders bei Informationen auf ihrem Interessengebiet wie, das Rumbasteln an Droiden, die inzwischen lĂ€nger als 3 Monate halten oder Neuigkeiten genau herauszufinden. Auch ihre Sportlichkeit, die sie ĂŒber Jahre unbewusst beim bezwingen eines Schiffswracks antrainiert hatte.

Aktuell ist Delphin 14 Jahre. Nur zur Info. :-D


 
Registriert: Fr 3. Apr 2020, 17:35
BeitrÀge: 4


Re: Charakterschmiede

Beitragvon Samira Krolan » Fr 3. Apr 2020, 19:47

Ja, dann erstmal hallo und willkommen Delphin!

Du möchtest also einen sehr jungen Charakter spielen..
Erstmal schön, dass du zu uns gefunden hast und bei uns mitmachen möchtest!
Auch wenn die anfÀngliche Story an Anakin und Rey angelehnt scheint und Nostalgie hervorruft, haben wir leider momentan keine passenden Jedi-Spieler, der sich deiner Figur annehmen und sie ausbilden könnte.
Im Bereich Wanted findest du mögliche Konzepte, im Gesuche-Bereich direkte Einstiegsmöglichkeiten mit Schreibpartner. Wenn du dennoch gerne einen JedischĂŒler-AnwĂ€rter spielen wollen wĂŒrdest möchte ich dich bitten, mir zu schildern, welche Szenarien du dir mit einem JedischĂŒler-AnwĂ€rter vorstellen könntest zu spielen und worauf du explizit Lust hast? Bitte sei dir im Klaren, dass unser Inplay sehr langsam voran geht (in den letzten 5 Jahren sind nicht einmal 2 Ingame-Jahre vergangenen), sehr junge und unausgebildete Figuren erleben womöglich sehr wenig Fortschritt.

Ich bin gespannt auf deine RĂŒckmeldung!
LG
Sam

SchĂŒlerin des Dunklen Lords

 
Registriert: Do 4. Sep 2014, 17:14
BeitrÀge: 1172

Credits: 1490
Alter: 24
Spezies: Mensch
Herkunft: Dantooine
Machtbegabt: Ja
Fraktion: Sith
Nebencharakter: Leana Valor
Cherise Midair
Airah Chandrian
Neliel va Nimue

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Delphin Palpatine » Fr 3. Apr 2020, 21:35

Hallo Sam,

wenn es fĂŒr dich in Ordnung ist, wĂŒrde ich gerne den Charakter spielen. Ich kann auch das Alter meines Charakters Ă€lter machen. Vielleicht auf das Alter von Rey. Wenn es Ähnlichkeiten gibt, kann ich auch meinen Charakter abĂ€ndern.


 
Registriert: Fr 3. Apr 2020, 17:35
BeitrÀge: 4


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Intergalaktisches BĂŒrgerbĂŒro

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

ï»żï»żï»żï»żï»żï»ż