Charakterschmiede

Anlaufstelle fĂŒr GĂ€ste & Neulinge: Fragen, Reservierung, Charaktervorstellung, FAQ

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Lharrus Lha » Mi 2. Sep 2020, 10:44

Ich weiß es ist nur ein Absatz aus dem LL und ich weiß auch das es wahrscheinlich einfacher wĂ€re wenn ich den ganzen Zusammenhang dazu reinpacken wĂŒrde. Allerdings hoffe ich das es so auch ausreicht, vielleicht ist noch wichtig das es sich um einen Duros handelt ^^. Meine frage ist ob das in dem Absatz beschriebene Handeln von Lorbo (der SPC), dem Imperium, sowie der Rebellenzelle in sich logisch und nachvollziehbar ist oder ob ich (wie öfter schon) zuviel ex Machina oder "Because he's a wizard" eingebaut habe ^^ Äußert euch doch mal :)

Ach und versucht Rechtschreibfehelr zu ignorieren, ich hab meine obligatorische Korrekturlesenacht noch nicht gemacht ^^






Die Werft in der sowohl Lorbo als auch sein Vater arbeiteten merkte fast nichts von der Imperialen Herrschaft. NatĂŒrlich bauten sie jetzt Sternenzerstörer, es gab immer mal wieder ein paar Razzien von Imperialen Offizieren und ĂŒberall wehte die Imperiale Fahne, aber man musste ja nicht nach oben sehen. Es war sowieso besser mit dem gesenktem Kopf durch die Straßen zu gehen.

Aber Lorbo war jung und voller Ideale. Es war ein leichtes fĂŒr die lokale Rebellenzelle ihn zu rekrutieren und auch zu radikalisieren. Sehr zum Leidwesen seiner Eltern (und des Imperiums) war es keine einfache Untergrundbewegung sondern eine einigermaßen gut ausgestattete Terroristenzelle. Sie platzierten eine Bombe auf einem Sternenzerstörer, welche beim Stappellauf hoch ging, dafĂŒr erschoss das Imperium einige von ihnen, samt Familie, dafĂŒr sprengte sich einer von ihnen vor dem Imperialen HQ auf Duros in die Luft, und so weiter. Je lĂ€nger Lorbo da mit machte, desto mehr wurde ihm bewusst wie falsch es war was sie taten. Zu viele tote Duros, zu viel Leid. Aber er wendete sich nicht ab, sondern machte weiter. Ein Jahr, zwei Jahre und dann starb sein vater. Allerdings starb er nicht an altersschwĂ€che sondern an einer Bombe seiner Terrorzelle. Dies war der Wendepunkt fĂŒr ihn. Er trauerte lang und in der Zeit erschienen ihm einige Dinge noch klarer als zuvor. Er hatte ja vorher schon deutliche Zweifel gehabt an dem wirken seiner “Rebellen-Kollegen”, doch jetzt nach dem Tod seines Vaters beschloss er das es so nicht weitergehen konnte. Er begann eine Ausbildung bei der örtlichen Polizei. Das Imperium mochte er immer noch nicht, also wirklich nicht, aber der Weg ĂŒber Terror war der falsche.
NatĂŒrlich hatte er jetzt einen Status als VerrĂ€ter, was sein Leben nicht gerade leichter machte. Er hatte stark damit zu kĂ€mpfen das Leute seinen Geschwistern auflauerten, sie verfolgten und manchmal auch zusammen schlugen. Aber dann Ă€nderte sich die Sachlage plötzlich zu seinen Gunsten. Es war kurz nach der Schlacht von Yavin, die Rebellen hatten den ersten Todesstern zerstört und das Imperium griff aus Angst und Wut hart durch. Sie erhöhten ihre Anstrengungen Rebellenzellen zu finden und da die Terrorzelle auf Duros nie viel von UnauffĂ€lligkeit verstanden hatte, war sie eine der ersten die fast komplett an die Wand gestellt wurde. Ab da hatten sie andere Sorgen als Aussteiger zu jagen und zu bedrohen.

Senator/in

 
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 20:29
BeitrÀge: 36

Spezies: Gran
Herkunft: Kinyen
Fraktion: Neue Republik
Beruf/-ung: Senator

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Samira Krolan » Mi 2. Sep 2020, 12:14

Wie im Discrod besprochen, ist die Herangehensweise schlĂŒssig, sollte aber an den ein oder anderen Stellen noch ausformuliert werden.

SchĂŒlerin des Dunklen Lords

 
Registriert: Do 4. Sep 2014, 17:14
BeitrÀge: 1267

Alter: 24
Spezies: Mensch
Herkunft: Dantooine
Machtbegabt: Ja
Fraktion: Sith
Nebencharakter: Leana Valor
Cherise Midair (Kryo)
Airah Chandrian (Kryo)
Savyna Keto

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Noranna Mardone » Do 3. Sep 2020, 17:28

Also,ein Charakter der die Sanftmut und die Induktion als die Norm auffasst erscheint einem Wirr? Seltsam.
Noranna sollte einfach ein unkomplizierter Charakter werden, der eine eher kompromisslose Überzeugung ablehnt und dafĂŒr einen sanftmĂŒtigen Kurs bevorzugt. Vielleicht wurde etwas falsch verstanden oder so interpretiert, dass es sich fernab der Norm befindet. Dann wĂŒrde ich empfehlen, sich nochmals mit den GrundsĂ€tzen der PĂ€dagogik auseinander zu setzen, wenn einem das wenig schlĂŒssig erscheint was ich erklĂ€rte.


 
Registriert: Do 27. Aug 2020, 10:24
BeitrÀge: 8


Re: Charakterschmiede

Beitragvon Samira Krolan » Do 3. Sep 2020, 18:09

Bitte schaue dich nach einem anderen SW RPG Forum um, in dem sich die ganzen Leute dort deiner Meinung nach besser und mindestens so gut wie du mit Philosophie und PĂ€dagogik auskennen und dir somit sogar bei unkomplizierten Charakteren das Wasser reichen können. FĂŒr derart Diskussionen stehen wir dir einfach nicht mehr zur VerfĂŒgung.

Solche Leute wie dich möchten wir hier leider nicht haben, bist jetzt auch gebannt. Bitte seh davon ab dich kĂŒnftig hier anmelden und mitmachen zu wollen. Das Konzept wurde abgelehnt, dir wurde eine Chance fĂŒr ein weiteres gegeben, die du ganz offensichtlich nicht wahrnehmen möchtest. Durch Diskussionen völlig am Charkonzept vorbei und Diskreditierung erreichst du auch keine Annahme und hast dich mit dieser Art bei der Community sehr unsymphatisch gemacht, weshalb fĂŒr dich der Einstieg bei uns nun gĂ€nzlich verwehrt wird, da sich ohnehin keiner finden wird, der mit dir dann zusammen schreiben möchte. Das letzte Wort hast du hier leider nicht.

SchĂŒlerin des Dunklen Lords

 
Registriert: Do 4. Sep 2014, 17:14
BeitrÀge: 1267

Alter: 24
Spezies: Mensch
Herkunft: Dantooine
Machtbegabt: Ja
Fraktion: Sith
Nebencharakter: Leana Valor
Cherise Midair (Kryo)
Airah Chandrian (Kryo)
Savyna Keto

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Arre Xesto » Do 10. Sep 2020, 15:01

So, nun ist die Charaktervorstellung fertig. Ich hoffe, dass es nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig ist.

FĂŒr die Infos ĂŒber Bakura habe ich die englische Wookipedia-Seite verwendet (obwohl mein Englisch nicht besonders gut ist :oops: ), da es dort einige Infos mehr ĂŒber Bakura gibt, als auf der Jedipedia.net -Seite. Hoffe, dass ist ok?


Woher kommt der Charakter, was fĂŒr eine Ausbildung hat er genossen, wie ist es dazu gekommen und welche Rolle spielt diese in seinem Leben? (Vergangenheit)

Arre stammt vom Planeten Bakura, der im Wilden Raum an der Shiritoku Hyperaum Route liegt.Seine Eltern besitzen in zweiter Generation eine Farm in der Region Pytris und bewirtschaften eine kleine Weinplantage. Er lebt dort mit seinen Eltern und seinem Bruder, der in das kleine Familienunternehmen eingestiegen ist. Seine Schwester wollte eine militiÀrische Laufbahn in der NR einschlagen und ist in die Hauptstadt Salis Dåar gezogen.
Arre Xesto: (geb. 5 VSY) 16 Jahre (SchĂŒler)

Vater: Onek Xesto (geb. 41 VSY) 52 Jahre (Weinanbauer- und HĂ€ndler)
Mutter: Calla Xesto ( geb. 37 VSY)48 Jahre (Hausfrau und hilft am Hof mit)
Bruder: Nok Xesto (geb. 14 VSY) 25 Jahre (Weinanbauer- und HĂ€ndler)
Schwester: June Xesto (geb. 9 VSY) 20 Jahre (Ausbildung zum..? militÀrischem Bereich? = hier wÀre ein wenig Hilfe nötig bitte xD)

Die jahrzehntelange Streitigkeiten des Senats mit der fĂŒhrenden Oberschicht betraf auch das Schulsystem auf Bakura, das bis heute nicht einheitlich ist. In den den drei Regionen Prytris, Braad und Kishh'daar finden sich sehr unterschiedliche Schulsysteme. Trotz imperialer Besatzung wurde Bakura die Entscheidung darĂŒber gelassen. Arre ging in der zur Farm nahegelegenen Stadt Prytris zur Schule.
Von 2 NSY bis 6 NSY Grundschule 4 Jahre (FĂ€cher: lesen und schreiben in Basic,...)
von 6 NSY bis 11 NSY aktuell Gesamtschule 5 Jahre (FĂ€cher: Planetenkunde, Mathe, Physik, Geschichte von Bakura, Wirtschaft und Staatskunde)



Welche politische und gesellschaftliche Einstellung hat die Figur, wodurch wurde diese geprÀgt? Welchen Prinzipien folgt sie?

Die Familie ist absolut republiktreu und war schon zur Zeiten der NeutralitĂ€t vor Beginn der Klonkriege dafĂŒr, der Republik beizutreten. Gegen die separatistische und imperiale Besatzung fĂŒhrten sie immer (zumindest) einen stillen Widerstand. Sein Bruder schloss sich 3 NSY dem aktiven Widerstand an. Arre selber kann sich nur bedingt an die imperiale Herrschaft erinnern, prĂ€gend war eher 4NSY der Überfall der Ssi-rruk, die den Planeten unter ihre Kontrolle bringen wollten. Die Rettung durch die NR ĂŒberzeugte ihn von den guten Absichten der Republik. Er ist sehr sozial eingestellt und gönnt jedem seinen Freiheit und seinen freien Willen.

Was ist die bisher grĂ¶ĂŸte Errungenschaft im bisherigen Leben des Charakters? (Erfolge)

Arre ist seit seinem 8 Lebensjahr mit Ryana von einem Nachbarhof befreundet und diese Freundschaft hÀlt bis heute. Mit ihr stromert er viel in den WÀlder und Bergen in der Umgebung umher und klettert durch Höhlen.
Zitat seine Mutter, als er mal wieder völlig verdreckt nach Hause kommt: „Du solltest spĂ€ter Höhlenforscher oder ArchĂ€ologe werden.“

Was ist der bisher grĂ¶ĂŸte Misserfolg im bisherigen Leben des Charakters und was hat dieser daraus gelernt? (Fehler)

Er hat nĂ€mlich fast gar keine Freunde, da ihn mittlerweile alle fĂŒr sonderbar, komisch gefĂ€hrlich oder verrĂŒckt halten. Er weiß selber manchmal nicht wieso so viele komische Sachen in seinem Leben passieren. Mal ahnt er etwas voraus, wenn etwas schreckliches passiert, manchmal reagiert er schneller, als man schauen kann. Auf einem Klassenausflug beruhigte er ein wildes Cratsch. Nur meistens legte man ihm diese Dinge als Spinnerei, Zauberei oder gar GlĂŒck gepaart mit Gestörtheit und Dummheit aus.

Was ist das Ziel des Charakters, wonach strebt er und was treibt ihn auf seinen Reisen oder seiner Aufgabe an? (Einstellung)

Arre möchte seine Schule beenden und dann weiß er noch nicht, was er machen möchte. Gerne wĂŒrde er die Galaxis bereisen und fremde Planeten und Spezies kennenlernen.

Nenne die grĂ¶ĂŸte SchwĂ€che deiner Figur, umreiße seine Charaktereigenschaften und seine Fertigkeiten sowie ggf. FĂ€higkeiten.

Seine grĂ¶ĂŸte StĂ€rke, nĂ€mlich sehr stark machtempfĂ€nglich zu sein, ist zur Zeit auch seine grĂ¶ĂŸte SchwĂ€che, da er keine Ahnung von der Existenz der Macht und der Midichlorianer hat und in dieser auch nie unterwiesen wurde. Keiner in seiner Familie ist machtbegabt oder hat Kenntnis von den Jedi und der Macht.Wie auf den meisten Planeten der Galaxis, hat auch Bakura die Existenz des einstigen Jedi-Ordens vergessen. Unkontrollierte und unbewusste Nutzung der Macht machten ihn zu einem Außenseiter. Teilweise fĂŒhrten diese Erlebnisse zu SelbstĂŒberschĂ€tzung oder eine gewissen Waghalsigkeit. Da er selbst nicht weiß, was mit ihm manchmal los ist, artet es auch mal in Zwistigkeiten innerhalb der Familie oder in PrĂŒgeleien auf dem Schulhof aus.
Arre ist ein normaler Junge mit normalen Kenntnissen (Schulunterricht). Wenig Erfahrung besitzt er im Umgang mit Droiden, da diese lange Zeit auf Bakura verboten waren. Den Umgang mit Blaster und Blastergewehr lernte er von seinem Bruder und Vater, als 4NSY der Planet von den Ssi-ruk angegriffen wurden. Er spricht nur Basic. Er besitzt ein gute Orientierung, ist athletisch und lernt schnell.

Positive Charaktereigenschaften:
+ willensstark
+ wissbegierig
+ zuverlÀssig
+ hilfsbereit
+ trÀumerisch

Negative Charaktereigenschaften:
- hitzköpfig
- waghalsig
- leichtglÀubig
- selbstĂŒberschĂ€tzend
- störrisch

DĂŒrfte er als besondere FĂ€higkeit die, der Postkognition, auch Tai Vordrax, Psychometrie haben?

lg
Arre


 
Registriert: Mo 7. Sep 2020, 21:57
BeitrÀge: 2


Re: Charakterschmiede

Beitragvon Samira Krolan » Fr 11. Sep 2020, 10:05

Hallo Arre!

An und fĂŒr sich klingt das doch schon mal sehr solide! Gut gemacht!

Allerdings gab es wĂ€hrend der imperialen Besetzung Bakuras (19 VSY) keine Freiheiten, entsprechend wĂ€re die Wahl des Schulsystems bis zur Befreiung 4 NSY nicht möglich. Aber das sollte die spĂ€teren Symphatien fĂŒr die NR ja nicht schmĂ€lern, wenn man die Unterschiede sogar aufgezeigt bekommt und nicht ohne Anreiz die NR fĂŒr besser befindet. Ich finde es ist dir aber sehr gelungen, den Schwenker zur NR zu machen, ohne gleichzeitig die andere Partei (die meisten Bewerber taten dies ĂŒberdramatisiert) zu diskreditieren.

Zur Bewerbung lasse ich dich durch, wenn du dir noch ein wenig genauer das Ziel und die Fertigkeiten deines Charakters ĂŒberlegst. Gerade mit 16 kann man ihm zumuten ausreichend Ambitionen zu erlangen, einen gewissen Weg einschlagen zu wollen. Ohne richtigen Drang Abenteuer erleben zu wollen und die Galaxie zu bereisen fĂŒrchte ich wird die Motivation Varn zu begleiten zu stark abhanden kommen, wenn der Junge gar nicht so richtig weiß, was er werden will. Da solltest du bitte als nicht ganz so unbeschriebenes Blatt starten. Gleiches mit den Fertigkeiten, also den Hard Skills. Ist er sportlich? Handwerklich? Technisch? begabt? Mag er Fotografieren? Zeichnen? Campen? ist er eloquent/diplomatisch? etc. Dadurch ergeben sich ja schon einige Dinge, die man dann schonmal mitbringt und auf denen aufgebaut werden kann oder von denen man vielleicht auch spĂ€ter als Jedi Abschied nehmen muss.

Die Postkognition geht leider nicht. Diese ist nur bei den Kiffar vererbbar (um sie von Anfang an zu haben), dort aber auch schon sehr selten. Andernfalls muss man diese FĂ€higkeit erst erlernen. Nach RĂŒcksprache mit Varn wĂŒrde er dir diese nicht unbedingt verbieten (der Jedi Orden fand diese FĂ€higkeit zu nah an der Dunklen Seite und hat die Anwendung unter strenge Kontrolle gestellt und nicht empfohlen), aber deinem Charakter nur erlauben, sie zu lernen, wenn Varn der Meinung ist, dass Arre charakterlich bereit dazu ist und wĂŒrde ihm dann den Weg zu einem Lehrer weisen. Das wĂŒrde allerdings dann ingame ansprebbar sein und mĂŒsste ausgespielt werden.

FĂŒr die Erfolge/Misserfolge wĂŒrde ich dir vorschlagen, zusĂ€tzlich zu dem Thema Freunde/Sozial Kontakte darĂŒber nachzudenken ob er vielleicht sportliche oder im Hobby Erlebnisse hatte, die ihn prĂ€gten (um die Kurve zu den aktuellen Fertigkeiten/FĂ€higkeiten zu kriegen).

Wir sehen uns im Bewerbungsbereich. :)

SchĂŒlerin des Dunklen Lords

 
Registriert: Do 4. Sep 2014, 17:14
BeitrÀge: 1267

Alter: 24
Spezies: Mensch
Herkunft: Dantooine
Machtbegabt: Ja
Fraktion: Sith
Nebencharakter: Leana Valor
Cherise Midair (Kryo)
Airah Chandrian (Kryo)
Savyna Keto

Re: Charakterschmiede

Beitragvon Arre Xesto » Fr 11. Sep 2020, 11:58

Hallo Samira,

vielen Dank fĂŒr dein schnelles Feedback. Ich versuch deine Anmerkungen umzusetzen und mach mich an die Bewerbung. :mrgreen:

lg
Arre


 
Registriert: Mo 7. Sep 2020, 21:57
BeitrÀge: 2


Vorherige

ZurĂŒck zu Intergalaktisches BĂŒrgerbĂŒro

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 GĂ€ste

ï»żï»żï»żï»żï»żï»ż