[GHN | 10,5 NSY] Breaking News

Nachrichten aus der Galaxis, die das Ingame-Geschehen widerspiegeln

[GHN | 10,5 NSY] Breaking News

Beitragvon Protokolldroide » Di 3. Jul 2018, 21:41

Taris. „Guten Abend meine Damen und Herren, werte Geschlechtslose. Wir unterbrechen das aktuelle Programm „Mon Mothmas Schergen“ fĂŒr eine Meldung, die uns soeben aus dem Zentrum von Taris erreicht hat.“

Das Bild schwenkt um von der eigentlichen Doku in ein Nachrichtenstudio, der Sprecher wirkt etwas gehetzt, versucht aber dennoch professionell zu bleiben. Die Krawatte sitzt leicht schief und die Haare wirken als seien sie gerade erst in Zeitmangel zurechtgemacht worden, trotzdem strahlt er SouverÀnitÀt aus.

„Wie unsere Quellen berichten spielen sich in einer beliebten Einkaufsstraße in der NĂ€he der MilitĂ€rakademie gerade höchst ungewöhnliche Szenen ab. Eine Gruppe von etwa hundert Frauen und weiblicher Humanoiden zieht in einer Art Protestmarsch in Richtung MilitĂ€rgebĂ€ude. Den Texten und Forderungen auf den mitgefĂŒhrten Bannern und Plakaten zu urteilen gehören sie einer feministischen Bewegung an. Dies ist die erste Demonstration dieser Art auf Taris und dementsprechend gemischt fallen offenbar auch die Reaktionen der Bevölkerung aus. Einige bekannte Organisationen haben sich bereits öffentlich von den Ereignissen distanziert, unter anderem die Firebird Society und der Verein Alternativer Gender-Inter-Neutraler Arten, kurz V.A.G.I.N.A. Laut deren Pressesprecherinnen geht die Aktion von bisher unbekannten Aktivistinnen aus und wurde im Vorfeld nicht angekĂŒndigt. Bisher verliefen die Proteste allerdings friedlich und die SicherheitskrĂ€fte mussten noch nicht einschreiten, es wird aber mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rund um die MilitĂ€rakademie gerechnet.

Und nun noch zwei Kurzmeldungen die uns ebenfalls soeben erreicht haben:

CORUSCANT: Der Holokino-Start des Dokumentarfilms Der letzte Yeti hat heftige Reaktionen unter Zuschauern und Kritikern gleichermaßen ausgelöst. Filmemacher N.N. Moses behauptet darin, auf Hoth eine neue Spezies namens Yeti entdeckt zu haben, der eine Weiterentwicklung des dort beheimateten Wampas darstellen soll. Kritiker bezeichneten den Film zum Teil als „hanebĂŒchen und vollkommen sinnbefreit“, doch es gibt auch positive Stimmen. So sprach die Tierschutzorganisation FETA von einem „PlĂ€doyer fĂŒr die Artenvielfalt in unserer Galaxis“

SERENNO: Bei der diesjĂ€hrigen Bolo-Ball Planetenmeisterschaft ist das Team der Hauptstadt Carannia nach miserabler Leistung bereits in der Gruppenphase ausgeschieden, nachdem sie ihrem letzten Gegner, den Saffianern, null zu zwei unterlegen waren. Unter den Fans löste diese Niederlage große BestĂŒrzung aus, hatte das Team es doch beim letzten Turnier vor vier Jahren bis zum Planetenmeister gebracht. Auch diverse serennische Prominente kommentierten die Niederlage, so ließ unter anderem die Vorsitzende der P.E.N.I.S, Hauke Fetri, verkĂŒnden, dass der Stolz sĂ€mtlicher BĂŒrger Carannias auf ihre Stadt nun einen irreparablen Schaden erlitten hĂ€tte und forderte eine lĂŒckenlose AufklĂ€rung dieses Debakels.

Das waren die aktuellen Eilmeldungen, hier geht es nun weiter in unserem Programm mit dem Familienfilm Drei Ewoks fĂŒr Charlie, anschließend unsere zwölfstĂŒndige Themennacht Tarisianische Holzschnitzkunst im Wandel der Jahrtausende. Wir wĂŒnschen Ihnen einen schönen Abend.“



Information und Kommunikation

 
Registriert: Do 4. Sep 2014, 18:21
BeitrÀge: 453


ZurĂŒck zu HoloNet News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

ï»żï»żï»żï»żï»żï»ż