[CNN | 11 NSY] Tragödie auf Naboo!

Nachrichten aus der Galaxis, die das Ingame-Geschehen widerspiegeln

[CNN | 11 NSY] Tragödie auf Naboo!

Beitragvon Protokolldroide » Di 27. Apr 2021, 19:01





Aktuell, exklusiv und hautnah! Ihre Nachrichten der Neuen Republik seit 4 NSY.
Naboo. Ein Sprecher des Königshauses von Naboo hat heute den tragischen Tod von Senatorin Lamée Cendira (36) von Naboo, Pooja Naberrie (60), der ehemaligen Senatorin Naboos im Senat sowie des bekannten und beliebten Generals der Streitkräfte der Republik General Griston Felp (65) bestätigt.
Wie ein Sprecher des Königshauses von Naboo - dessen Ehrenmitglied Naberrie gewesen ist - mitteilte, ereignete sich die Tragödie auf den Hochzeitsfeierlichkeiten zu Ehren von Eirtaé Felp, der Tochter von General Griston Felp, deren Gastgeber Senatorin Cendira gewesen ist. Nach ersten ersten Erkenntnissen sind die Senatorinnen sowie der General von einem Kronleuchter erschlagen worden, der - nach momentanem Stand der Untersuchungen - durch eine defekte Halterung herab stürzte.
Wie der Sprecher weiterhin mitteilte, wurde sonst niemand verletzt, jedoch gibt es Untersuchungen, die das Verschwinden von neun Wachleuten, die von Felp zur Sicherung der Feierlichkeiten engagiert worden sind, aufklären sollen.
Ansonsten wurde niemand verletzt, auch wenn dadurch die Feierlichkeiten ein jähes Ende fanden. Bereits nach kurzer Zeit nahmen sich die Sicherheitskräfte des Palastes der Sache an, während ausgebildete Psychologen eine Notfallseelsorge anboten.

Luiyél Maré Naberrie (24), Tocher von Pooja Naberrie, hat nach der Nachricht vom Tod ihrer Mutter um eine Pressekonferenz gebeten. Auf dieser verkündete die äußerst gefasst wirkende Aktivistin, die zu den Gründern von Fifth for Future gehört: "Der plötzliche Tod meiner Mutter hat ein Loch uneinschätzbaren Ausmaßes in das Leben von meiner Familie und mir gerissen. Pooja Naberrie war nicht nur eine Mutter für mich, sondern auch ein Vorbild und eine Beraterin, die mir die wichtigsten Werte in meinem Leben gelehrt hat und deren Taten neben denen meiner Großtante Padmé Naberrie bis heute meinen moralischen Kompass bestimmen und mir stets ein Vorbild waren.
Auch wenn ich noch weit davon entfernt bin, eine so großartige Frau wie diese beiden zu sein, werde ich alles mir mögliche tun, um ihr Andenken zu ehren und diesem gerecht zu werden. Meine Gedanken sind bei meiner Familie zuhause auf Naboo und ich werde so bald es mir möglich ist, nach Hause kommen, um euch bei allem zu unterstützen."

Gerüchten zu Folge hat der Palast von Naboo bereits verkündet, dass man plane, Miss Naberrie die Nachfolge auf den Posten der Senatorin anzutragen. Sowohl der Palast, als auch Miss Naberrie standen zu diesem Thema zu keinem Kommentar zur Verfügung.

Senatorin Elelo Heett (30) von Obroa-Skai, die vielen als Unterzeichnerin des Waffenstillstandsvertrages von Nouane ein Begriff sein dürfte, äußerte sich ebenfalls zu der Tragödie: "Lamée war für uns alle in der Partei ein leuchtendes Vorbild. Ihr waren die Werte der Republik wichtig, doch hat sie auch stets die Werte von Frieden und Akzeptanz hochgehalten und eine Koexistenz mit dem Imperium für möglich gehalten. Ihr Tod hat eine Lücke gerissen, die schwer zu füllen sein wird. Sollte sich die Königin von Naboo jedoch dazu entscheiden, wird es uns eine Freude sein, ihre Nachfolgerin oder ihren Nachfolger in unseren Reihen willkommen zu heißen. Der Tod zweier so hervorragender Persönlichkeiten ist ein Ansporn für uns, uns mehr Mühe zu geben, um ihr Andenken zu ehren und ihre Träume Wirklichkeit werden zu lassen."

Das Republikanische Oberkommando hielt sich zunächst bedeckt über den Tod von General Felp. Schließlich gab am Abend Supreme Commander Corrus Valorn persönlich in einer Depesche eine Erklärung ab:
"Der Tod dieser drei hervorragenden Republikaner ist eine Tragödie, die die politische und militärische Landschaft nachhaltig erschüttert. Die Gedanken des Oberkommandos sind bei den Hinterbliebenen und den Familien der Toten. Es ist mir - als meine Pflicht, einen verstorbenen Kameraden und zwei hervorragende Friedensstifterinnen zu ehren - daher ein Anliegen, den Anteil der Republikanischen Streitkräfte für das letzte Geleit und die letzte Ehre aller drei Verstorbenen zu verkünden und zu gewährleisten.
General Felps wird als Oberkommandierender des Wolfsrudelprojekts eine große Lücke reißen, ich wünsche jedoch seinem Nachfolger jedoch alles Gute, genauso wie ich dem Nachfolger von Senatorin Cendira alles Gute zu wünschen gedenken."


Die Coruscant News Network sind äußerst bestürzt über den plötzlichen Tod von Senatorin Cendira, hat diese in der Vergangenheit immer gerne mit unseren Journalisten kooperiert und ist unseren Moderatoren als angenehme Interview- und Diskussionspartnerin in Erinnerung geblieben. Die Gedanken unserer Mitarbeiter sind bei den Familien der Hinterbliebenen. Weiterhin werden wir unser morgiges Programm für eine Schweigeminute um 1800 Coruscanter Standardzeit unterbrechen und laden alle unsere Zuschauer dazu ein, an dieser teilzunehmen.

Im Anschluss nun ein Sonderbericht: „Erhält die republikanische Armee nun endlich eine Rüstung für ihre Infanterie? Ein Insider packt aus!"

Bei uns erfahren sie es als Erste!


Information und Kommunikation

 
Registriert: Do 4. Sep 2014, 18:21
Beiträge: 599


Zurück zu HoloNet News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste