Bewerbungsvorlage

Bereich für Charakterbewerbung und deren Korrektur

Bewerbungsvorlage

Beitragvon Protokolldroide » Sa 6. Sep 2014, 17:59

Diese Bewerbungsvorlage stellt unser Mindestmaß an Angaben dar.
Beachtet werden sollten unbedingt die unten stehenden Ergänzungen zu den einzelnen Punkten, die enorm dabei helfen, das Charakterblatt für eine Annahme ausreichend auszufüllen.
Bewerbungen, die nicht vollständig ausgefüllt worden sind, werden von der Administration nicht bearbeitet.
Die Bewerbung kann mit weiteren Angaben (z.B. Spitzname, Sprachen, Akzent, Vorlieben, Abneigungen, etc.) beliebig ergänzt werden.
Nicht gemachte Angaben können im zukünftigen Rollenspiel auch nicht aus dem Ärmel geschüttelt werden.
Ergänzungen oder Änderungen können nach dem Abschluss der Bewerbungsphase höchstens im Rollenspiel erspielt werden.


Code: Alles auswählen
[b][u]Grunddaten[/u][/b]

[b]Name:[/b]
[b]Geburtsjahr / Alter:[/b]
[b]Spezies:[/b]
[b]Geschlecht:[/b]
[b]Heimatplanet:[/b]
[b]Fraktion:[/b]
[b]Beruf/-ung:[/b]
[b]Rang/Position:[/b]
[b]Machtbegabt:[/b] (ja/nein)


[u][b]Erscheinungsbild[/b][/u]

[b]Größe:[/b]
[b]Haarfarbe:[/b]
[b]Augenfarbe:[/b]
[b]Haut-/Fellfarbe:[/b]:
[b]Kleidung:[/b]

[b]Aussehen:[/b]


[u][b]Persönlichkeit[/b][/u]

(Text..)

[b]charakterliche Eigenschaften:[/b]
[b]praktische Fertigkeiten:[/b]
[b]Machtfähigkeiten:[/b] (nur für Machtbegabte)
[b]Stärken und Schwächen:[/b]
+ (Stärke)
- (Schwäche)


[b][u]Ausstattung[/u][/b]

[b]Waffen:[/b]
[b]Ausrüstung:[/b]
[b]Raumschiff/e:[/b]
[b]Sonstiger Besitz:[/b]


[u][b]Lebenslauf[/b][/u]

(Text..)


[b]Schreibprobe:[/b] (Von Machtbegabten und Militär-Charakteren zwingend auszufüllen.
>> Siehe für weitere Informationen weiter unten "Erklärungen zu bestimmten Angabefeldern")


[u][b]Weitere Angaben[/b][/u]

[b]Kurzbeschreibung :[/b] (maximal 500 Zeichen)
[b]Hast du die Regeln gelesen?[/b]
[b]Avatarperson:[/b] (Welche Person ist auf deinem Avatar abgebildet?)
[b]Anreise:[/b] (Durch wen oder was wurdest du auf uns aufmerksam?)
[b]Hauptcharakter:[/b] (Ist dies dein erster Charakter (dann einfach "Ja" eintragen) oder hast du bereits einen Charakter auf unserem Board? Trage den Namen deines Hauptcharakters ein, wenn dies ein Zweitaccount ist.)

[b]Einstieg:[/b]
Hinweis in Klammern beim Bearbeiten bitte entfernen.

______________________________________________

Fragebogen und Erklärungen

Folgende Fragen und Erklärungen müssen bei Bearbeitung der Bewerbungsvorlage beantwortet, bzw. beachtet und ausgefüllt werden.

Kleidung:
    Welche Kleidungsart, Beschaffenheit der Stoffe, welchen Stil und welche Farbgebung bevorzugt der Charakter?
    Es muss nicht jeder Anlass aufgeführt und auch nicht jedes Stück in der Garderobe aufgezählt werden. Hier geht es um den "generellen" ersten Eindruck bezüglich der Kleidung. Besitzt die Figur besondere Kleidungsstücke, die erwähnenswert sind, können diese in der Rubrik "sonstiger Besitz" eingetragen werden.

Aussehen:
    Der erste Eindruck zählt, der letzte bleibt.
    Beschreibe deine Figur, sodass man sie sich ohne Bild vorstellen kann (Hautfarbe, Gesicht, Lippen, Statur, etc.). Dabei sollte man beispielsweise auf bestimmte bzw. prägende Gesichtszüge eingehen, beschreiben, wie die Statur aufgebaut ist oder wie sich die Person bewegt.
    Was ist das Auffälligste an deiner Figur? Wie kam der Charakter zu diesem Makel und/oder dieser Besonderheit?
    Insbesondere ist hier auch wichtig festzuhalten, wie die Person auf andere wirken mag und somit aufgrund dessen eingeschätzt werden könnte.

Persönlichkeit
    Wonach strebt dein Charakter, welche Ambitionen und Ziele hat er?
    Was für eine Gesinnung/Moral besitzt die Figur?
    Welche Charaktereigenschaften behindern deinen Charakter am meisten und haben ihm schon mal Probleme im Leben gemacht? (siehe auch Frage 2.1 im Lebenslauf)
    Womit hat dein Charakter das größte Problem? Was geht ihm an die Nieren?
    Wie geht dein Charakter mit schwierigen Situationen um?

Eigenschaften:
    Charakterliche Eigenschaften sind nicht nur vorwiegend positiv ausgeprägt. Eine Person, die ausschließlich intelligent, vorhersehend und schlagfertig ist, gibt es nicht. Von Adverbialen wie "immer", "stets", "ausschließlich, "niemals" o.ä. sollte abgesehen werden. (Auch in den folgenden Punkten, wie z.B. Fertigkeiten.)
    Siehst du von Stichpunkten ab und entscheidest dich für eine ausführliche Ausarbeitung kann es sein, dass die Administration ergänzend noch einmal Stichpunkte wünscht, sollte der Text einfach zu lang geworden sein und deshalb einer prägnanten Übersicht entgegenwirken.

Fertigkeiten:
    Zu Fertigkeiten gehören in Ausbildung, Beruf und anderweitiger Fort- und/oder Weiterbildung erworbene Kenntnisse (geistiger oder handwerklicher/praktischer Art). Beispielsweise Sprachen, Kampfstile, Lichtschwertstile, Handwerk oder berufliche Kenntnisse (Naturwissenschaft, Politik, Ingenieurswesen, Cybertechnik, Kybernetik, Medizin, Biochemie, etc.)
    Siehst du von Stichpunkten ab und entscheidest dich für eine ausführliche Ausarbeitung kann es sein, dass die Administration ergänzend noch einmal Stichpunkte wünscht, sollte der Text einfach zu lang geworden sein und deshalb einer prägnanten Übersicht entgegenwirken.

Machtfähigkeiten:
    Machtbegabte müssen in diesem Feld ihre Machtfähigkeiten mit einer Gewichtung des Beherrschungsgrades angeben, auf die sie sich besonders eingespielt haben.
    Je nach Intensivität und Dauer der Ausbildung können diese weniger oder mehr als eine Handvoll sein.
    Grundfähigkeiten können bei allen außer Schülern als solche zusammengefasst werden. Schüler müssen bereits bei den Grundfähigkeiten eine Gewichtung angeben, je nach Ausbildungsgrad sind wenige weitere Fähigkeiten möglich. Denn je nach Alter und Erfahrung kann ein Machtbegabter nur bestimmte Fähigkeiten, mitnichten jedoch alle gleich gut oder meisterhaft, soll für die Figur immer eine Position gewählt werden, die Entwicklungspotenzial aufweist. Adjektive wie "perfekt", "exzellent", "meisterhaft" oder "unfehlbar" sind wie bei den Eigenschaften selten angemessene Wörter, eine Fähigkeit fair zu beschreiben und einzustufen. Die Macht ist schließlich keine bloße Waffe, die zum Vorteil des eigenen Charakters verwendet werden kann. Sie ist eigenartig und kann eine Hilfe oder eine Gefahr für den Anwender sein.

Stärken und Schwächen:
    Der Bewerber sollte mindestens drei Stärken und drei Schwächen angeben. Stärken/Schwächen sind besonders gute/schlechte Eigenschaften, besonderes Können oder schlecht Können (aber sollte können) der Figur oder aber hervorstechende Fähigkeiten (Talente). Fähigkeiten sind im Gegensatz zu Fertigkeiten grundsätzlich entweder angeboren oder aber durch äußere Umstände bestimmt worden. Sie werden demnach also nicht erst erworben. Viele Fähigkeiten können allerdings durch Training verbessert werden.
    Stärken und Schwächen erfordern einen direkten Bezug zum alltäglichen Handeln deines Charakters. Stärken bringen der Figur Vorteile während des Abenteuers und so beeinträchtigen Schwächen regelmäßig, und generieren hinderliche Situationen. Jedoch gilt hier eine Schwäche nicht als das einfache Fehlen einer gewissen Kenntnis abseits des Bildungsumfelds.
    Gerade wer seinem Charakter besonders vorteilhafte Stärken gibt, muss auch Schwächen wählen, die den Charakter im Gegenzug erheblich einschränken können (So, wie die Stärken stets Nutzen bringen).
    Negative Charaktereigenschaften sollen hier nicht aufgezählt und nochmals als Schwächen definiert werden, da sie bereits an entsprechend anderer Stelle genannt werden sollen; Es ist aber möglich eine bestimmte Eigenschaft darunter als besonders ausgeprägt über eine Schwäche zu definieren, sodass sie deshalb besonders oft für den Charakter hinderlich sein mag.
    Details zu: Beispiele Aufklappen
    Beispielsweise ist ein muskulöser, kräftiger Charakter nicht besonders agil und wendig, dafür hat er viel Körperkraft, hält einen Kampf aber nicht stundenlang durch. Ein mächtiger Lichtschwertkämpfer wird in einer brenzligen Situation dahingegen weniger von ein wenig Liebeskummer beeinträchtigt.
    Ein Infanterist ist selten ein außergewöhnlich guter Pilot, wird er so gut wie nie dazu kommen, ein Raumschiff zu fliegen. "Schlechte (oder keine) Kenntnisse als Mechaniker" für Brückenoffiziere, ist ebenfalls eine nicht relevante Schwäche. Als Antilles-Normalbürger hat man selten ausgereifte Kenntnisse über Atomphysik - "kann keine Atombomben bauen" wirkt sich de facto nicht negativ auf die Figur in seiner Position aus.
    Ist ein Charakter unverschämt, rücksichtslos und ein Lügner, mögen das besonders schlechte Aspekte seiner Persönlichkeit sein, allerdings vermag lediglich das ständige Lügen eine Schwäche darstellen, die ihn auch entsprechend in brenzlige Situationen bringen kann. Absolute Formulierung wie "Er lügt immer, keiner kennt die Wahrheit" hebeln das Ganze als Schwäche allerdings vollkommen aus, die Schwäche muss schon ausreichend als eine definiert werden, indem man beispielsweise festlegt, dass der Charakter auch des Öfteren in seinem eigenen Lügennetz den Überblick verlieren mag.
    Die Neugierde (und somit eigentlich eine Charaktereigenschaft) einer Figur kann durchaus als Schwäche aufgelistet werden, sofern sie es beispielsweise einfach nicht lassen kann, ihre Nase in Dinge zu strecken, die sie partout nichts angeht und sich damit öfter auch mal Ärger einhandelt.

    Siehst du von Stichpunkten ab und entscheidest dich für eine ausführliche Ausarbeitung kann es sein, dass die Administration ergänzend noch einmal Stichpunkte wünscht, sollte der Text einfach zu lang geworden sein und deshalb einer prägnanten Übersicht entgegenwirken.

Raumschiffe:
    Viele Charaktere verfügen über ein eigenes Raumschiff. Für Flottenoffiziere sind diese sogar essentiell und die Wahl des Raumschiffes muss mit der Administration abgesprochen werden.
    Individualisierungen und Verbesserungen müssen angegeben werden.
    Wenn du nicht weißt, was gewählt werden kann, frag gerne bei der Administration nach oder nutze diese Einstiegshilfe für Raumschiffe.

Sonstiger Besitz:
    Beispiele: Immobilien, Erinnerungsstücke, (nur Militärcharaktere) Auszeichnungen, Fahrzeuge (nicht Raumschiffe), außergewöhnliche Finanzmittel (Gehälter/genaue Creditangaben nicht nötig), berufsunterstützende Utensilien/(Wert-)Papiere (z.B. Werkzeug oder für Kopfgeldjäger der Imperiale Friedenshüterschein)

Lebenslauf:
  • Hier soll in ganzen Sätzen ausgeführt werden, was ein Charakter bereits in seinem Leben errungen und erlebt hat, im unteren Teil findest du eine Aufteilung sowie eine Reihe von Fragen, die dir bei der Gestaltung des Lebenslaufes helfen sollen.
  • Jahreszahlen sind immer anzugeben, um dem Leser verständlich zu machen, welcher Zeitraum gerade beschrieben wird.
  • Auch sollten in den entsprechenden Abschnitten aufgeführt werden, wie und wann bestimmte Fähigkeiten erlernt wurden.
  • Achte darauf, dich in bestimmten Lebensabschnitten nicht zu sehr zu verkünsteln. Viele beschreiben eine besonders ausführliche Kindheit und vernachlässigen das sinnvolle Gestalten der aktuellen Lebenssituation und der Lebensumstände zum RP-Einstieg (gegen Ende des Lebenslaufes).
  • Eine bestimmte Länge des Lebenslaufes ist nicht explizit gefordert. Kurze, prägnante Lebensläufe sind ebenso gern gesehen wie ausführlichere Beschreibungen. Um der Korrekturphase entgegen zu kommen, sollte der Lebenslauf jedoch maximal 30.000 Zeichen nicht überschreiten!
  • Eine detailreiche Biographie ist für einen Charakterbogen völlig unnötig, weshalb ein angemessenes Maß an Qualität und Quantität erreicht werden sollte, um alle relevanten Dinge zu beschreiben. Möchtest du deinen Lebenslauf dennoch detailreich ausgestalten, haben wir dafür einen eigenen Bereich für jeden Charakter, nachdem dieser erfolgreich angenommen wurde.
  • Zudem gibt es bestimmte galaktische Ereignisse, die höchstwahrscheinlich das Leben und die Meinung deines Charakters beeinflusst haben. Diese sollten im Lebenslauf ebenfalls Einzug finden, je nachdem, wie es diesen betrifft.
    Details zu: Grobe Übersicht der letzten 40 Jahre Aufklappen
    • vor 22 VSY: Alte Republik (seit ~ 25.000 VSY)
    • 22 - 19 VSY: Klonkriege (Episode II)
    • 19 VSY: Gründung des Imperiums (Große historische und symbolische Bedeutung! Episode III)
    • 0VSY: Zerstörung von Alderaan (Große historische und symbolische Bedeutung!)
    • 0VSY/NSY: Zerstörung des Todessterns bei Yavin IV (Episode IV)
    • 4 NSY: Schlacht von Endor, Tod des Imperators, Auseinanderbrechen des Imperiums, Gründung der NR (Episode VI, alles weitere siehe auch Historia unserer Galaxis)
    • 6 NSY: Verlust von Coruscant an die NR (Große historische und symbolische Bedeutung!)
    • 4-8 NSY: Kriegsherrenreiche
    • 8 NSY: Gründung des Zweiten Galaktischen Imperiums
    • 8-9 NSY: Rückforderungskriege
    • 9 NSY: Labiler Waffenstillstand zwischen NR und ZGI
    • 10 NSY: Kampagne von New Halori, Ausbruch eines erneuten Galaktischen Krieges
  • Bitte orientiere dich an folgender Struktur und folgenden Fragen; O b die dort gestellten Fragen mit deinem Charakterbogen beantwortet sind, darauf achten wir.
      Kindheit, Jugend und Ausbildung
      Wer ist die Familie deines Charakters? Wie ist das Verhältnis zu ihnen, welche Rolle hat sie im frühen Leben des Charakters gespielt?
      Was für eine Schulbildung/Ausbildung/Studium/etc. hat der Charakter beschritten? Wie ist es dazu gekommen?
      Wie stehst der Charakter zu seiner Ausbildung? Welche Rolle spielt sie in seinem Leben?
      Welches soziale Milieu hat die Figur geprägt?
      Gibt es einen Mentor oder eine bestimmte Bezugsperson, der deinem Charakter vieles beigebracht hat oder ihm sogar viel bedeutet?

      Werdegang: Beruf, Karriere, etc
      Was ist die bisher größte Errungenschaft, bzw der größte Misserfolg deines Charakters in seinem Leben?
      Welcher Sache/Tätigkeit/o.ä. hat sich deine Figur verschrieben und welche Pflichten binden sie daran?
      Wie hat dein Charakter die politischen Wandlungen miterlebt und wie steht er dazu?
      Gibt es wichtige Verbindungen und Begegnungen im Leben deines Charakters, die sein Leben beeinflusst haben?

      Heute
      Ab 8 NSY hat die Galaxie einen Wandel fernab der bekannten Geschichten genommen.
      Was macht deine Figur heutzutage, was hat sie vor?

Schreibprobe:
    Dieses Feld muss zwingend von Machtbegabten und Militärcharaktere ausgefüllt werden. Die Schreibprobe soll dazu dienen, der Administration einen ersten Eindruck zu vermitteln, wie der Spieler mit einer Figur umzugehen und diese auszuspielen gedenkt. Dies muss in einem beispielhaften Ingamepost mit entsprechenden Mindestzeichen erfolgen - Zeit, Ort und Zusammenhang zum Ingame sind nicht zwangsläufig von Nöten. Diese Schreibproben werden insbesondere auch auf Inhalt und Akkuratesse überprüft, sofern erforderlich. Bei allen anderen Figuren/Bewerbungen ist sie gern gesehen, aber nicht Pflicht!

Kurzbeschreibung:
    Für die Charakterübersicht benötigen wir eine kurze Zusammenfassung deines Charakters mit (+/-) 500, höchstens 550 Zeichen, in 3. Person. Dort kann man sich auch gleich Inspiration für den Inhalt des Textes einholen. Dabei sollten auf folgende Fragen eingegangen werden: Woher kommt der Charakter, wohin führt ihn sein Weg? Was hat er bisher erlebt bzw. hatte er nennenswerte und einschneidende Erlebnisse, die sein Leben verändert haben? Was ist der Traum/das Ziel des Charakters bzw. was treibt ihn an? Mit plumpen Texten wie "Die blauäugige Jedi ist klein aber fein." kann die Administration nichts anfangen. Die Administration wird den Text dann in die Übersicht übernehmen, behält sich aber Änderungen vor.

Avatarperson
    Bitte beachte bei der Wahl deiner Avatarperson, dass diese nicht bereits vergeben ist. Du kannst im Thema Vergebene Avatarpersonen nachsehen, welche Personen nicht mehr zur Verfügung stehen. Dort wird nach Bewerbungsabschluss auch deine Avatarperson eingetragen, damit sie ein nachfolgender Bewerber nicht verwenden wird. Bitte beachte hierbei auch die dort aufgeführte Aufzählung der nicht erlaubten Personengruppen.

Anreise
    Wir sind neugierig und bitten dich, uns zu verraten, wie du auf uns und Star Wars "Out of Ashes" aufmerksam geworden bist - wie oder durch wen oder was du zu uns gefunden hast!

Einstieg
    Was sind deine Vorstellungen und Präferenzen, wie soll die Figur einsteigen? Welche Richtung an Abenteuern soll sie beschreiten? Beschreibe, wie du dir deinen Einstieg ins Rollenspiel vorstellst, aber auch, was du langfristig möchtest, damit die Spielleitung deine Ambitionen kennt.
    Wir setzen eine gewisse Eigeninitiative voraus! Ein gut organisierter Einstieg spart lange Wartezeiten auf einen Schreibpartner.
    Wenn dieser Punkt nicht überlegt/ausgefüllt worden ist, kann die Bewerbung nicht angenommen werden.

Information und Kommunikation

 
Registriert: Do 4. Sep 2014, 18:21
Beiträge: 633


Zurück zu Kopfgeldannahmestelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast